Das Team der 

Friedrich-Schiller-Grundschule

wünscht ein gesundes und fröhliches Jahr 2023!

Liebe Eltern, 
es liegt nun wieder ein spannendes Jahr hinter uns. Gott sei Dank nicht mit so vielen Einschränkungen, wie in den Jahren zuvor. 
Liebe Eltern, im Namen aller Lehrerinnen und Lehrer und Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Schule möchte ich mich bei Ihnen für die gute Zusammenarbeit bedanken. Ein herzliches Dankeschön gilt auch all denjenigen, die uns in diesem Jahr zu vielen Anlässen so toll unterstützt haben. Durch den engagierten Einsatz unserer Vorstandsmitglieder des Fördervereins wurden viele besondere Ereignisse wie das Schulfest im September oder erst kürzlich der Weihnachtsmarkt ermöglicht. 
Und genau diese Hilfe und Unterstützung macht uns einmal mehr deutlich, wie wichtig es ist, mitzutun, unsere Hilfe und Unterstützung anzubieten.
Ich wünsche Ihnen und Ihren Familien ein glückliches und vor allem gesundes neues Jahr 2023. 
 
Mit freundlichen Grüßen 
 
Jutta Döhler 
Schulleiterin 


Liebe Eltern, 
es liegt nun wieder ein spannendes Jahr hinter uns. Gott sei Dank nicht mit so vielen Einschränkungen, wie in den Jahren zuvor. 
Liebe Eltern, im Namen aller Lehrerinnen und Lehrer und Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Schule möchte ich mich bei Ihnen für die gute Zusammenarbeit bedanken. Ein herzliches Dankeschön gilt auch all denjenigen, die uns in diesem Jahr zu vielen Anlässen so toll unterstützt haben. Durch den engagierten Einsatz unserer Vorstandsmitglieder des Fördervereins wurden viele besondere Ereignisse wie das Schulfest im September oder erst kürzlich der Weihnachtsmarkt ermöglicht. 
Und genau diese Hilfe und Unterstützung macht uns einmal mehr deutlich, wie wichtig es ist, mitzutun, unsere Hilfe und Unterstützung anzubieten.
Ich wünsche Ihnen und Ihren Familien ein glückliches und vor allem gesundes neues Jahr 2023. 
 
Mit freundlichen Grüßen 
 
Jutta Döhler 
Schulleiterin 

Liebe Eltern, 
es liegt nun wieder ein spannendes Jahr hinter uns. Gott sei Dank nicht mit so vielen Einschränkungen, wie in den Jahren zuvor. 
Liebe Eltern, im Namen aller Lehrerinnen und Lehrer und Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Schule möchte ich mich bei Ihnen für die gute Zusammenarbeit bedanken. Ein herzliches Dankeschön gilt auch all denjenigen, die uns in diesem Jahr zu vielen Anlässen so toll unterstützt haben. Durch den engagierten Einsatz unserer Vorstandsmitglieder des Fördervereins wurden viele besondere Ereignisse wie das Schulfest im September oder erst kürzlich der Weihnachtsmarkt ermöglicht. 
Und genau diese Hilfe und Unterstützung macht uns einmal mehr deutlich, wie wichtig es ist, mitzutun, unsere Hilfe und Unterstützung anzubieten.
Ich wünsche Ihnen und Ihren Familien ein glückliches und vor allem gesundes neues Jahr 2023. 
 
Mit freundlichen Grüßen 
 
Jutta Döhler 
Schulleiterin 


Liebe Eltern, 
es liegt nun wieder ein spannendes Jahr hinter uns. Gott sei Dank nicht mit so vielen Einschränkungen, wie in den Jahren zuvor. 
Liebe Eltern, im Namen aller Lehrerinnen und Lehrer und Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Schule möchte ich mich bei Ihnen für die gute Zusammenarbeit bedanken. Ein herzliches Dankeschön gilt auch all denjenigen, die uns in diesem Jahr zu vielen Anlässen so toll unterstützt haben. Durch den engagierten Einsatz unserer Vorstandsmitglieder des Fördervereins wurden viele besondere Ereignisse wie das Schulfest im September oder erst kürzlich der Weihnachtsmarkt ermöglicht. 
Und genau diese Hilfe und Unterstützung macht uns einmal mehr deutlich, wie wichtig es ist, mitzutun, unsere Hilfe und Unterstützung anzubieten.
Ich wünsche Ihnen und Ihren Familien ein glückliches und vor allem gesundes neues Jahr 2023. 
 
Mit freundlichen Grüßen 
 
Jutta Döhler 
Schulleiterin 


Liebe Eltern, 
es liegt nun wieder ein spannendes Jahr hinter uns. Gott sei Dank nicht mit so vielen Einschränkungen, wie in den Jahren zuvor. 
Liebe Eltern, im Namen aller Lehrerinnen und Lehrer und Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Schule möchte ich mich bei Ihnen für die gute Zusammenarbeit bedanken. Ein herzliches Dankeschön gilt auch all denjenigen, die uns in diesem Jahr zu vielen Anlässen so toll unterstützt haben. Durch den engagierten Einsatz unserer Vorstandsmitglieder des Fördervereins wurden viele besondere Ereignisse wie das Schulfest im September oder erst kürzlich der Weihnachtsmarkt ermöglicht. 
Und genau diese Hilfe und Unterstützung macht uns einmal mehr deutlich, wie wichtig es ist, mitzutun, unsere Hilfe und Unterstützung anzubieten.
Ich wünsche Ihnen und Ihren Familien ein glückliches und vor allem gesundes neues Jahr 2023. 
 
Mit freundlichen Grüßen 
 
Jutta Döhler 
Schulleiterin 


Liebe Eltern, 
es liegt nun wieder ein spannendes Jahr hinter uns. Gott sei Dank nicht mit so vielen Einschränkungen, wie in den Jahren zuvor. 
Liebe Eltern, im Namen aller Lehrerinnen und Lehrer und Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Schule möchte ich mich bei Ihnen für die gute Zusammenarbeit bedanken. Ein herzliches Dankeschön gilt auch all denjenigen, die uns in diesem Jahr zu vielen Anlässen so toll unterstützt haben. Durch den engagierten Einsatz unserer Vorstandsmitglieder des Fördervereins wurden viele besondere Ereignisse wie das Schulfest im September oder erst kürzlich der Weihnachtsmarkt ermöglicht. 
Und genau diese Hilfe und Unterstützung macht uns einmal mehr deutlich, wie wichtig es ist, mitzutun, unsere Hilfe und Unterstützung anzubieten.
Ich wünsche Ihnen und Ihren Familien ein glückliches und vor allem gesundes neues Jahr 2023. 
 
Mit freundlichen Grüßen 
 
Jutta Döhler 
Schulleiterin 


Bei uns ist was los in der Weihnachtszeit!

Neben unserem Weihnachtsmarkt und unseren Spendenaktionen finden viele kleine Highlights in der Vorweihnachtszeit statt.

In jeder Adventswoche fand das Treppenliedersingen statt. Die Klassenstufen hatten dazu ein musikalisches Programm einstudiert. Jede Woche wurde den anderen Klassen und den Eltern ein kurzes Programm vorgeführt und eine weitere Kerze am Adventskranz angezündet.

Mit einem Sitzkissen machten sich die Klassen jeden Montag in der ersten Stunde auf, das Programm der jeweiligen Klassenstufe anzuschauen.

Zunächst hörten die Kinder einer Adventsgeschichte zu, gelesen von Frau Döhler. Danach wurden Gedichte aufgesagt, Lieder gesungen und vorgespielt, Witze erzählt oder kleine Sketche aufgeführt. 

Die Klasse 2 hatte zur Märchenaufführung eingeladen. Die Kinder spielten den anderen Klassen das Märchen vom dicken, fetten Pfannkuchen vor. Dieser hüpfte aus der Pfanne und lief davon.

Verfolgt von Wolf, Hase und Schwein versuchte er davonzukommen, bis das Schwein ihn überlistete. 

Die vierten Klassen hatten einen tollen Gemeinschaftstanz einstudiert, den sie den anderen Klassen präsentierten. Alle Kinder machten mit und legten einen coolen Tanz auf das Parket. 

Am letzten Tag musste wegen des einsetzenden Regens der Winterwandertag leider ausfallen. Dennoch fand das gemeinsame Essen statt. Der Förderverein unserer Schule hatte Würstchen und Getränke bereitgestellt und die Bäckerei Franke unterstützte uns ebenfalls. Die Mitarbeiterinnen des Horts bereiteten das Essen vor und die Kinder ließen es sich schmecken. Wir danken allen Beteiligten für die Organisation und Durchführung dieser Aktion. 

Schulranzenaktion der Hilfsorganisation GAiN

Eltern und Kinder haben auch dieses Jahr in der Weihnachtszeit wieder fleißig Spenden gesammelt. So ist es uns möglich, die Schulranzenaktion der Hilfsorganisation GAiN mit einigen gefüllten Ranzen zu unterstützen. Dank euch Kindern und euren Eltern bekommen Schülerinnen und Schüler in anderen Ländern nun einige Schulsachen. Was für uns in Deutschland selbstverständlich ist, davon träumen viele Kinder weltweit. Umso toller ist es, dass viele von euch gerade jetzt in der Weihnachtszeit auch an diese Mädchen und Jungen gedacht haben.

Solltest du noch einen gebrauchten Ranzen und Schulsachen, die du nicht brauchst, irgendwo rumstehen haben, wirf das alles nicht weg, die nächste Spendenaktion kommt im Jahr 2023!

Eltern und Kinder haben auch dieses Jahr in der Weihnachtszeit wieder fleißig Spenden gesammelt. So ist es uns möglich, die Schulranzenaktion der Hilfsorganisation GAiN mit einigen gefüllten Ranzen zu unterstützen. Dank euch Kindern und euren Eltern bekommen Schülerinnen und Schüler in anderen Ländern nun einige Schulsachen. Was für uns in Deutschland selbstverständlich ist, davon träumen viele Kinder weltweit. Umso toller ist es, dass viele von euch gerade jetzt in der Weihnachtszeit auch an diese Mädchen und Jungen gedacht haben.

Solltest du noch einen gebrauchten Ranzen und Schulsachen, die du nicht brauchst, irgendwo rumstehen haben, wirf das alles nicht weg, die nächste Spendenaktion kommt im Jahr 2023!

 

Spendenaktion für das 

Tierheim Unterheinsdorf 

Unsere Schülerinnen und Schüler haben auch in diesem Jahr wieder fleißig für das Tierheim in Unterheinsdorf gesammelt. Gespendet wurden Futter, Leckereien, Reinigungsmittel und vieles mehr. Wir danken allen Spendern!


In Zusammenhang unserer Spendenaktion möchten wir als Grundschule auch dafür werben, sollten Sie innerhalb Ihrer Familie erwägen, ein Haustier anzuschaffen, denken Sie doch bitte auch darüber nach, den Tieren eines solchen Heims ein neues zu Hause zu geben. In Zeiten der Energiekrise und der "Corona-Haustiere", von denen viele leider in den Tierheimen landeten, stehen diese Einrichtungen unseres Landes vor enormen Herausforderungen, was Platz, Arbeit und Finanzierung betrifft. Jede Spende und jede Adoption sind daher eine große Hilfe und vermitteln Ihrem Kind dabei noch, sich für notleidende Tiere einzusetzen.
 
Wenn Sie die Mitarbeiter des Heims in dieser und in anderen Dingen mit einer finanziellen Spende unterstützen wollen oder eine Adoption erwägen, besuchen Sie die Website unter folgendem Link:
https://tierschutzliga.de/2022/06/alarm-tierheim-unterheinsdorf-ohne-waschmaschine/

Unsere Schülerinnen und Schüler haben auch in diesem Jahr wieder fleißig für das Tierheim in Unterheinsdorf gesammelt. Gespendet wurden Futter, Leckereien, Reinigungsmittel und vieles mehr. Wir danken allen Spendern!

In Zusammenhang unserer Spendenaktion möchten wir als Grundschule auch dafür werben, sollten Sie innerhalb Ihrer Familie erwägen, ein Haustier anzuschaffen, denken Sie doch bitte auch darüber nach, den Tieren eines solchen Heims ein neues zu Hause zu geben. In Zeiten der Energiekrise und der "Corona-Haustiere", von denen viele leider in den Tierheimen landeten, stehen diese Einrichtungen unseres Landes vor enormen Herausforderungen, was Platz, Arbeit und Finanzierung betrifft. Jede Spende und jede Adoption sind daher eine große Hilfe und vermitteln Ihrem Kind dabei noch, sich für notleidende Tiere einzusetzen.
 
Wenn Sie die Mitarbeiter des Heims in dieser und in anderen Dingen mit einer finanziellen Spende unterstützen wollen oder eine Adoption erwägen, besuchen Sie die Website unter folgendem Link:
https://tierschutzliga.de/2022/06/alarm-tierheim-unterheinsdorf-ohne-waschmaschine/