Aktionstag #gemeinsambewegen

Mit diesem Aktionstag wollte das Projekt Jugend trainiert für Olympia & Paralympics der deutschen Schulsportstiftung auf die Bedeutung von Bewegung im Alltag der Kinder hinweisen. Es sollte ein Zeichen gesetzt werden in Zeiten des pandemiebedingten Ausfalls des Schulsports. Dazu hatten die Organisatoren aufgerufen und viele Schulen in ganz Deutschland beteiligten sich. Dabei wurden die teilnehmenden Bildungseinrichtungen durch Anleitung, Hinweise und Materialien toll unterstützt. Uns war es wichtig, diesen Tag im Freien zu verbringen. Dazu erarbeiteten die Sportlehrkräfte zwei verschiedene Orientierungsläufe mit zahlreichen Bewegungsaufgaben. 

Unsere ersten und zweiten Klassen durchliefen ihren Orientierungslauf auf der Halde 66 in Bad Schlema. Dazu wurde jede Klasse in zwei Gruppen geteilt. Die Erzieherinnen des Hortes unterstützten die Lehrkräfte aller vier Klassenstufen, was einen reibungslosen Ablauf ermöglichte. Die Kinder starteten im Klassenzimmer mit einer Geschichte, in der Zootiere davonliefen. Die Schülerinnen und Schüler sollten diese finden und überzeugen, wieder mit zurück in den Zoo zu kommen. So musste dem Hasen etwas vorgehoppelt werden, der Tiger lies sich nur durch kräftiges Anbrüllen überzeugen und die Elefanten wollten sehen, wie gut die Kinder stampfen können. Hinzu kamen noch viele weitere Tiere, die den Kindern Aufgaben stellten. Jeder Ausreißer war in Form eines Aufklebers rund um die Halde zu finden und konnte nach erfolgreichem Lösen der Aufgabe in den Zooplan eingeklebt werden. Der Lauf begann und endete mit lustigen kleinen Spielen. 

Unsere dritten und vierten Klassen wanderten für ihren Lauf in den Kurpark. Uns war es wichtig, die Läufe zu trennen, um altersgerecht und leistungsspezifisch differenzieren zu können. Daher war der Lauf der großen Klassen etwas leistungsorientierter und hatte auch einen Wettkampfcharakter. Vier Gruppen der dritten Klassen wetteiferten um einen Mannschaftspokal und auch in den vierten Klassen gab es eine solche Belohnung. Dazu mussten an verschiedenen Stationen zahlreiche Aufgaben gelöst werden, die Punkte einbrachten. Der Schiedsrichter war die jeweilige Betreuerin, die die Gruppen begleitete. Beim Raupenlauf, einem Hindernisparcours, dem Planetenweitwurf oder anderen kleinen Spielen erzielten die Kinder tolle Ergebnisse und waren mit Freude dabei. 
Am Ende wurden dann die Sieger geehrt. Jeder Teilnehmer bekam eine Urkunde und die besten Gruppen gewannen den Pokal für die Klasse. 

Zudem hatte der Hort für alle Klassen auf dem Schulhof und um die Schule herum weitere Bewegungsspiele organisiert, damit bei den vielen Gruppen kein Leerlauf entstand. Zudem achteten alle Betreuer und auch die Kinder darauf, dass die bestehenden, pandemiebedingten Hygieneregeln eingehalten werden. Wir danken allen Erzieherinnen für ihre tolle Unterstützung bei der Planung und Organisation, sowie bei der Durchführung dieses Tages. Auch den Eltern danken wir, die Obst und Getränke für jedes Kind organisiert hatten. Ganz besonders möchten wir uns aber bei unseren Kindern bedanken, die mit Engagement und Begeisterung diesen Tag zu einem tollen Erlebnis für alle Beteiligten gemacht haben. 

Das Logo des Aktionstages sowie weitere Informationen finden Sie auf der Website der Deutschen Sportstiftung (www.jugendtrainiert.com).

Mit Gefühl zu einer hohen Punktzahl, ob der gelbe Ring wohl sein Ziel fand?

Wurf für Wurf wurde die Technik verfeinert. An dieser Station erreichten viele Gruppen eine hohe Punktzahl.

Eine gemeinschaftliche Aufgabe mit einem Reifen. Hier wurde getüftelt und zusammen nach einer Lösung gesucht. 

Beim Raupenlauf wurde eine Raupe gebildet die sich eine Strecke entlang bewegen musste. Natürlich war das eine sehr hygienische Raupe, die das Desinfektionsmittel immer fleißig einsetzte. 

Nur gemeinsam und wenn jeder seinen Beitrag leistete, konnte die  Höchstpunktzahl erreicht werden. Einige steuerten mehr Liegestütze bei als andere, aber alle Kinder gaben ihr Bestes!

Nicht nur in der 2. Bundesliga werden für das Team großartige Leistungen erbracht, sondern auch in unseren Grundschulklassen!

Weitere Informationen und die Bildquellen für das Aktionstag-Logo sind zu finden unter: https://www.jugendtrainiert.com/aktionstag/pressebereich/